Menü

Unser Haus

Die Highlights

Mai 2012: Unser Garten hat nun auch ein Gewächshaus

Nachdem uns im Winter 2009/10 die großen Kirschlorbeer erfroren waren und die Tomaten im Freibeet einfach nichts werden, wollten wir was schönes für die hintere Ecke im Garte - warum nicht ein Gewächshaus, da klappt's vielleicht mit den Tomaten, Gurken, Paprika, Pepperoni... 

 

 

 

 

 

 

 

 

 September 2010: Unsere Pergola ist fertig.

Sie hat seit Frühjahr 2011 auch eine Glasdach und eine Faltenbeschattung bekommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Juli/August 2009: Außenanlage wird vervollständigt.

Als Vorarbeit zum Pflastern der Einfahrt und Wege wurde die Kellertreppe gefliest und der Kellersockel verputzt und gestrichen.

 

 

 

 

 

 

Oktober 2008: Wir bauen uns eine Photovoltaikanlage

mehr...

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

November 2007: Garagenbau in 15 Minuten...

Gerade noch rechtzeitig vor dem (wenn auch milden) Winter kommt die Garage.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mai 2007: Die Terrasse ist fertig

 

 

 

 

 

 

 

 

 

März/Mai 2007: Wir bauen uns eine Kräuterschnecke

Wir haben die Sandsteine, die die ganze Zeit um die Terasse lagen, hier verbaut. Nachmachen nicht zu empfehlen: In dem kleinen unscheinbauren Hügelchen stecken mehr als 35 volle Schubkarren verschiedenster Materialien (Schotter, Tonsteine, Querz, Sand, Blumenerde und Torf). Gesamtbauzeit ca. 4 Tage.

 

 

 

 

 

 

 

Februar 2006: Keller komplett fertig ausgebaut

Den Winter über waren wir im Keller: Heizung einbauen, Estrich legen, Fliesen legen, Fensterbänke einbauen, tapezieren und streichen. Kellertreppe Wände verkleidet und Treppenbelag abgebracht.

 

 

Dank an die vielen tatkräftigen Helfer vor, während und nach unserem Bau.

Im Besonderen:

  • Botz, Dirk, Dobby, Jürgen, Michel und Philipp - die Ihre Muskeln spielen lassen konnten.
  • Connie, Katja, Sonja - die Schüler von Christo ... ihr könnt alles Ein- und und vor allem Auspacken.
  • Manfred, Papa Otto und Papa Herbert† - für die 'technische' Unterstützung.
  • Armin und Heike - wenn nichts mehr ging, 'unsere Felsen in der Brandung'.

Danke auch an all die anderen, daß sie unser 'Untertauchen', unsere Absagen und unsere schlechte Laune in der letzten Zeit ohne großes Murren ertragen haben.

Wir haben es nur mit Eurer allen Unterstützung geschafft.

Weitere Bilder vom Haus findet ihr in unserer Bildergalerie.